Christian Krapohl

Christian Krapohl

Christian Krapohl wurde 1979 in Viersen geboren. Er studierte an der Universität Bonn. Seit 2008 ist er als Rechtsanwalt tätig, zwischen 2008 und 2011 in München, und zusätzlich ist er seit 2011 Fachanwalt für Medizinrecht. Seit 2013 ist er auch Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Er ist grundsätzlich im gesamten Medizinrecht tätig, ein Schwerpunkt liegt im Apothekenrecht und im Arbeitsrecht. Christian Krapohl war von 2010 bis 2012 Referent im Projekt „Arzt und Zukunft“ an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München.

Publikationen

I. Juristische Fachaufsätze

Ärztlicher Leiter des MVZ – sozial- und arbeitsrechtliche Fragen
in: Gesundheitsrecht 2013, S. 705 ff. (Teil I), Gesundheitsrecht 2014, S. 1 ff. (Teil II) (zusammen mit Makoski)

II. Aufsätze in der ärztlichen Fachpresse

Honorarrückforderungen bei „Schein“-Gemeinschaftspraxis – Grenzbereiche der Vertragsgestaltung
in: medintern 2009, S. 7

Wenn Deutschland den Superstar sucht – Die Mitwirkung von Kindern und vollzeitschulpflichtigen Jugendlichen bei Veranstaltungen aus kinder- und jugendärztlicher Sicht
in: Kinder- und Jugendarzt 2012, S. 670 ff.

„Ich hab´ die Karte vergessen…!“ Was kann der Kinder- und Jugendarzt tun?
in: Kinder- und Jugendarzt 2012/2013, S. 749 ff.

Die Kündigung von nichtärztlichen Mitarbeitern in der Praxis
in: Der Nuklearmediziner 2013, S. 65 ff.

Seite drucken Seite weiterempfehlen