Neuregelung der stationären Notfallversorgung

Neuregelung der stationären Notfallversorgung

Neuregelung der stationären Notfallversorgung

Neuregelung der stationären Notfallversorgung

Am 19.04.2018 hat der Gemeinsame Bundesausschuss einen Beschluss zur Reform der stationären Notfallversorgung gefasst. Grundlage ist § 136c Abs. 4 SGB V. Es sollen Qualitätsvorgaben für die Krankenhäuser eingeführt werden; nur Krankenhäuser, die diese Vorgaben erfüllen, erhalten Vergütungszuschläge. Ca. 36 % der deutschen Krankenhäuser werden diese Anforderungen voraussichtlich nicht erfüllen.

Weitere Angaben und Grafiken hat der GBA in seiner Pressemitteilung veröffentlicht. Der Beschluss bedarf der Genehmigung durch das BMG; er tritt nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.